Berufsorientierungstag am 08.03.2018
10. und 11. Klassen ganz unter dem Motto „Berufsfindung“

Am Donnerstag den 08.03.2018 stand der Schulnachmittag der 10. und 11. Klassen ganz unter dem Motto „Berufsfindung“. Dabei wurden verschiedene Institutionen der Region eingeladen um ihre Arbeit vorzustellen und somit bei der Entscheidung zu helfen oder erste Anstöße zu geben. Zu Gast waren die Polizei Sachsen – Anhalt, die Saalesparkasse, die Kreisverwaltung Landkreis Saalekreis, die TEHA, BASE e.V., Trinseo Deutschland GmbH, sowie die Handwerkskammer Sachsen – Anhalt. Außerdem konnte man sich am Stand der Martin-Luther-Universität Halle im Fachbereich Informatik und über die Hochschule Merseburg über mögliche Studiengänge informieren. Im Rahmenprogramm bekamen die 11er einen Crash-Kurs zum Thema Bewerbung und Vorstellungsgespräche, während die 10. Klassen einem Berufseignungstest unterzogen wurden, um sich auf kommende Einstellungsverfahren vorzubereiten. Je nach persönlichem Interesse, konnte jeder dann zwei der Angebote wählen und in einer einstündigen Gesprächsrunde von den Vertretern, aus erster Hand Genaueres über die Einrichtung erfahren.
Somit bot der lehrreiche Nachmittag der anderen Art sicher allen einige neue Anregungen für die mögliche berufliche Zukunft. Im nächsten Jahr dürfen sich die jetzigen 10er und 9er wieder auf einen Berufsorientierungstag freuen, der ihnen bei der bekannten Frage: „Was kommt nach der Schule?“ vielleicht weiterhelfen kann.