Comenius -Projekt von 2010 bis 2012

Die Teilnahme an einem Comenius-Projekt der EU ist für jede Schule in den EU-Ländern ein besonderer Höhepunkt. Das Gymnasium Querfurt hatte 2002 schon einmal die Ehre, mit Schulen aus anderen Ländern an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten.
Dank Frau Berndt ist es nun wieder gelungen, ein Projekt für den Zeitraum 2010 bis 2012 zu erarbeiten, das vom zuständigen EU-Gremium als würdig befunden wurde, mit 20.000 Euro unterstützt zu werden.
Eine Schülergruppe unseres Gymnasiums, geleitet von Frau Berndt und Frau John, wird in den nächsten beiden Jahren mit Schülern- (innen) der  „Kilchuimen Academy“ aus Fort Augustus (Schottland) und der CSG „WILLEM DE ZWIJGER“ aus Schoonhoven (Niederlande) Ideen zum Projekt „Strategies for working and living together peacefully“ erarbeiten und realisieren.
Erste Absprachen zum Ablauf, der inhaltlichen Gestaltung und zur Organisation des Projektes sowie der gegenseitigen Besuche fanden Anfang November in einer sehr herzlichen und freundlichen Atmosphäre mit allen Beteiligten in Fort Augustus statt. Dieser Ort liegt am südlichen Ende des berühmten Loch Ness. – Das bekannte Seeungeheuer Nessi wurde allerdings nicht gesichtet. –
Dr. Däumer














Fotos: Dr. Däumer