Auswirkungen der Beschlüsse vom 13.12. auf den Schulbetrieb

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Personensorgeberechtigte, liebe Kolleginnen und
Kollegen, nach aktuellem Stand Sonntagabend 19 Uhr  ergeben  sich für das Gymnasium Querfurt folgende schulinternen Festlegungen, welche eventuell am Montag nach Erscheinen der 9. Eindämmungsverordnung bzw. weiterer Informationen des LSA noch modifiziert werden können:

  1. Klassenstufe 5
    Am Montag und Dienstag Präsenzunterricht nach Stundenplan, ab Mittwoch keine Präsenzpflicht mehr und es ist in begründeten Fällen Notbetreuung bis zum 18.12. möglich.
    Von Mittwoch dem 16.12. bis einschließlich Freitag dem 8.1.2021 ist unterrichtsfrei und kein Distanzunterricht. Die Fachlehrerinnen und Fachlehrer aller Unterrichtsfächer können aber bis Dienstag  15Uhr noch im Umfang angemessene Hausaufgaben stellen (direkt oder über moodle).
  2. Klassenstufe 6
    Am Montag und Dienstag Distanzunterricht nach Stundenplan, bis einschließlich 18.12. ist in begründeten Fällen Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler unter 12 Jahren möglich. Von Mittwoch dem 16.12. bis einschließlich Freitag dem 8.1.2021 ist unterrichtsfrei und kein Distanzunterricht. Die Fachlehrerinnen und Fachlehrer aller Unterrichtsfächer können aber bis Dienstag  15Uhr noch im Umfang angemessene Hausaufgaben stellen (direkt oder über moodle).
  3. Klassenstufe 7
    Von Montag, 14.12. bis einschließlich Freitag den 17.12. Distanzunterricht nach Stundenplan.  
    Am 7./ 8.1.2021 ist unterrichtsfrei.
  4. Klassenstufen 8-12
    Am Montag und Dienstag Präsenzunterricht nach Stundenplan.
    Von Mittwoch, 16.12. bis Freitag den 18.12. Distanzunterricht nach Stundenplan.
    Am 7./8.1.2021 ist unterrichtsfrei.
    Die terminierten Klausuren in Klassenstufe 11 am Mittwoch und Donnerstag finden unter
    Einhaltung strenger Hygienevorschriften statt, da sie für den Abschluss (Abitur) relevant sind.

Es ist noch offen, in welcher Form der Unterricht am Gymnasium Querfurt ab 11.1.2021 durchgeführt werden kann. Denkbar ist derzeit auch Distanzunterricht bis zu den Winterferien. Deshalb ist es für alle Beteiligten wichtig, in den nächsten 2 Tagen den Distanzunterricht vorzubereiten und eventuell noch fehlende Zugänge und Fachkurse einzurichten.
        

Ralf Walzebok
Schulleiter
 

Scroll to Top