Unvergesslicher Abend im Opernhaus Halle
„Da grinst der Haifisch sich eins“ - Besuch der „Dreigroschenoper“

Am 16.11.2018 fuhren circa 145 Schüler aus den Klassen 10 bis 12 in das Opernhaus Halle. Nach einer kurzen Einführung im Café ging es dann um 19.30 Uhr los….
Die „Dreigroschenoper“ - Ein Stück mit Musik von Kurt Weill in einem Vorspiel und acht Bildern von Bertolt Brecht stand auf dem Programm.
Das „You- and -me- against- the- world“ von Polly Peachum und Mackie Messer erzählt von einer großartigen Liebesgeschichte, voller Gossenromantik und von Verhältnissen und menschlichen Konstellationen. Bandenkriminalität, organisiertes Bettlertum, Massenspektakel usw. machten deutlich: Die Dreigroschenoper ist eine Oper der modernen Großstadt.
Die Songs des Stücks, begleitet von Musikern der Staatskapelle, unter Leitung von Michael Wendeberg, wirkten so mitreißend, dass vom Publikum der „ Mackie-Messer- Song“ laut und leise mitgesungen wurde.
Das Fazit des Abends - Ein Gesamtkunstwerk inklusive Happy-End.

D.Reinboth Fachlehrerin D/ Ge