Exkursion nach Auschwitz, 18. bis 22. November 2019

Insgesamt war es eine spannende Reise, vor allem wegen der Teilnahme von Igor! Es ist kaum zu glauben,dass man 94 Jahre alt wird, nachdem man in seiner Jugend ein solches Martyrium überlebt hat. An dieser Exkursion werden wir uns ein Leben lang erinnern! Vielen Dank, lieber Igor!!! Wir bedanken uns bei der Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft (EVZ-Stiftung) sowie der Landeszentrale für politische Bildung für die Finanzierung der Reise, bei Petro Tivikov und bei Dr. Edward Sulek für die Übersetzungen (sowie bei Edward auch für die lustigen Witze!) sowie bei Herrn Zöger und Frau Knuhr für die Organisation.

 

 

Das SoR-Team.

Scroll to Top