Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Personensorgeberechtigte,

die letzte Schulwoche vor den Weihnachtsferien  steht vor der Tür und wir sehen diese Ferien herbei ohne zu wissen, ob wir uns am voraussichtlichen ersten Schultag, dem 11.01.2021 in einer nicht mehr so angespannten Lage wiedersehen werden.

Der  7. und 8. Januar 2021 sind unterrichtsfreie Tage, an denen wir als Schule für Schülerinnen und Schüler bis 11 Jahre, die von den Eltern aus beruflichen bzw. anderen dringenden Gründen nicht betreut werden können, eine Notbetreuung bis  max. 13.15 Uhr vorhalten werden. Dies setzt aber voraus, dass  Sie uns den Bedarf  bis zum 16.12. mitteilen. Eine  Information über die Schulbusse liegt uns noch  nicht vor, der Linienverkehr wird aber sicher wie immer stattfinden.

Da derzeit 15 Kolleginnen und Kollegen fehlen sowie aufgrund des Kranken- und Quarantänestandes in einzelnen Klassenstufen und der Pandemieentwicklung im allgemeinen  gibt es für die kommende Woche vom 14.12. bis  18.12.2020 die folgenden schulorganisatorischen  Veränderungen und Festlegungen:

  1. Die Klassenstufe 6 hat vom 14.12.-18.12. durchgehend Distanzunterricht. Diese Maßnahme ist vor allem als Vorsorge gedacht, da wir sowohl Quarantäne-/ Absonderungsfälle als auch
    zahlreiche Krankmeldungen von Schülerinnen und Schülern haben.
  2. Die Klassenstufe 7 hat vom 14.12.-18.12. durchgehend Distanzunterricht. Die Klassen 7b und 7c befinden sich ohnehin bis zum 15.12. noch in Absonderung bzw. Distanzunterricht und es könnten zahlreiche Stunden in der kommenden Woche nicht vertreten werden. Deshalb ist ein für alle 7.Klassen geltender Distanzunterricht unter den gegenwärtigen Bedingungen die praktikabelste Lösung.
  3. Die Klassenstufe 8 hat vom 14.2.-18.12. wieder komplett Präsenzunterricht, nachdem die
    Absonderung für die Klasse 8a und Teile der Klasse 8d abgelaufen ist und alle freiwilligen Tests negativ waren.
  4. Ab sofort findet kein praktischer Sportunterricht mehr statt. In den entsprechenden Stunden beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler aber mit dem Sport aus einer anderen Perspektive.

Bitte reagieren Sie sehr vorsorglich auf Erkältungssymptome ihrer Kinder oder in der Familie, denn wir wollen unbedingt verhindern, dass in dieser letzten Schulwoche noch Schulklassen in die Absonderung/Quarantäne müssen, welche dann bis in die Weihnachtsfeiertage reichen würde.

Ich erinnere nochmals an meine Hinweise zum Distanzunterricht und zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen.

Sobald es neue Informationen gibt, erhalten Sie diese wieder auf moodle und auf der Homepage!

Ich drücke allen fest  die Daumen, dass Sie Weihnachten gesund und entspannt im Kreise ihrer engsten Familie feiern können und dass Sie ebenso gesund in das neue und hoffentlich besser verlaufende Jahr 2021 starten werden.

Ralf Walzebok
Schulleiter

Scroll to Top