SoR - Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage

Wir sind DEIN SoR-Team. Wir unterstützen euch, wenn ihr gemobbt werdet oder mitbekommt, wie andere Schüler*innen schlecht behandelt werden. Außerdem kümmern wir uns darum, dass unser jährliches SoR-Fest stattfinden kann. Mags du es auch gern bunt?! Dann sprich uns oder Herrn Zöger an, schreib eine Mail oder komm zu unseren Schnuppertreffen. 

Dein SoR-Team

Schule ohne Rassismus

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, so darf sich das Gymnasium Querfurt seit dem 08.09.2016 nennen. Dieser Titel wurde im Rahmen des SOR-Schulfestes übergeben. Schulpaten sind Igor Malitsky, ein ukrainischer Holocaust-Überlebender, der Fernsehmoderator Chris Fleischhauer und Prof. Jörg Kirbs von der Hochschule Merseburg.
Der Titel ist keine Auszeichnung für bereits geleistete Arbeit, sondern eine Selbstverpflichtung für die Gegenwart und die Zukunft. Eine Schule, die den Titel trägt bestätigt: Wir übernehmen Verantwortung für das Klima an unserer Schule!

Die folgenden drei Punkte sind das Selbstverständnis einer „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, zu dem sich mindestens 70% aller Schulangehörigen mit ihrer Unterschrift bekennen.

  1. Ich werde mich dafür einsetzen, dass es zu einer zentralen Aufgabe meiner Schule gehört, Diskriminierungen jeder Art zu überwinden.
  2. Wenn an meiner Schule Gewalt, diskriminierende Äußerungen oder Handlungen ausgeübt werden, wende ich mich dagegen und setze mich dafür ein, dass wir in einer offenen Auseinandersetzung mit diesem Problem gemeinsam Wege finden, einander künftig zu achten.
  3. Ich setze mich dafür ein, dass an meiner Schule ein Mal pro Jahr ein Projekt zum Thema Umgang mit Diskriminierungen durchgeführt wird.

Unser Ziel ist es, dass unsere Schülerinnen und Schüler allen Menschen dieser Welt offen und vorurteilsfrei begegnen. 

Präventionsteam des Gymnasium Querfurt

Anfang 2014 wurde am Querfurter Gymnasium ein Präventionsteam gegründet. Diese Gruppe aus Lehrkräften und Schülern der Schule widmet sich Themen wie dem verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy und Internet sowie Suchtprävention. Im 8. Schuljahrgang findet beispielsweise Blockunterricht zum Projekt „Gesundes Leben“ statt. Die Schüler werden diesbezüglich über Gefahren des Alkohols, Rauchens und Essstörung und deren Folgen aufgeklärt. Darüber hinaus organisiert das Präventionsteam auch thematische Elternabende über Inhalte wie „Süchte im Jugendalter“ oder „Sicherheit im Internet“, zu denen jeweilige Experten eingeladen werden.

Kontakt: Herr Zöger

Scroll to Top