Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte,

wir befinden uns 10 Tage vor den Weihnachtsferien in einer sehr komplizierten Situation.

Trotz der Verschärfung der Maskenpflicht und mittlerweile täglicher Testung kommen fast täglich neu infizierte Schülerinnen und Schüler dazu und auch die Anzahl der Quarantänefälle ist weiter ansteigend.

Weiterhin sind zahlreiche Lehrkräfte erkrankt bzw. ebenfalls in Quarantäne oder abwesend zur Betreuung ihrer Kinder. In einigen Klassen ist der Krankenstand sehr hoch, so dass ein effektiver Präsenzunterricht sehr schwierig ist. Andererseits sollten in einigen Klassen nächste Woche noch Klassenarbeiten geschrieben werden.

Eine erhöhte Infektionsgefahr ist trotz unserer Hygienemaßnahmen weiter gegeben und eine Infektion so kurz vor Weihnachten wäre sicherlich sehr tragisch für alle Beteiligten.

Deshalb wechseln wir ab 13.12. schrittweise in den Distanzunterricht mit den schon bekannten Regeln. Die Schülerinnen und Schüler der 5.Klassen werden über ihre Klassenleiterinnen und Klassenleiter ausführlich darüber informiert.

Es gilt auch in der Distanzphase ein Vertretungsplan.

Klassenarbeiten, welche aus diesem Grund nächste Woche nicht geschrieben werden können, werden dann in der Regel in der ersten Schulwoche nach den Ferien nachgeholt.

Die Notbetreuung für berechtigte Schülerinnen und Schüler ist natürlich abgesichert.

In der Woche vom 13.12. bis 17.12. findet kein Ganztagsunterricht mehr statt.Folgender Stufenplan wird ab 13.12. für den Wechsel in den Distanzunterricht gelten(Änderungen vorbehalten):

1.) Klassenstufen 6/8/9 Distanzunterricht ab Montag, 13.12.

2.) Klassenstufen 5/7/10 Distanzunterricht ab Mittwoch, 15.12.

3.) Klassenstufen 11/12 weiter Präsenzunterricht bis Freitag 17.12.

Da der schulinterne Notenschluss auf Donnerstag, den 27.1. festgelegt wurde, bleibt im Übrigen genügend Zeit für die weitere Notengebung bis zum Halbjahr. Auf Nachfrage möchte ich mitteilen, dass die Einsicht bei Fuxnoten für die Erziehungsberechtigten immer für die erste Schulwoche eines Kalendermonats vorgesehen ist, also wieder ab 10.1.2022.Diese Regelung erscheint mir durchaus praktikabel. Auch die Schülerinnen und Schüler tragen eine Verantwortung, den Eltern ihre Noten mitzuteilen.

Öffnungstermine für die Elternzugänge zum Notenportal „Fuxnoten“

vom 10.01.2022 bis 16.01.2022

vom 31.01.2022 bis 06.02.2022

vom 28.02.2022 bis 06.03.2022

vom 04.04.2022 bis 10.04.2022

vom 02.05.2022 bis 08.05.2022

vom 30.05.2022 bis 05.06.2022

vom 04.07.2022 bis 11.07.2022

Bitte bleiben Sie gesund!

Der Schulleiter

Scroll to Top