Niederlande

Als Europabürgerin mit holländischen und deutschen Wurzeln habe ich schon seit meiner Geburt ein besonderes Verständnis vom europäischen Miteinander. Fremde Kulturen, andere Sprachen, Sitten und Gebräuche sowie die vielfältige europäische Küche sind nur einige Gründe, warum ich jede Möglichkeit nutze, Europa und die Welt zu entdecken.

Bereits Wilhelm von Humboldt sagte „Die Sprache ist der Schlüssel zur Welt.“ Um mich mit meinen Mitmenschen zu verständigen, neue Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen zu sammeln, habe ich mich für ein Studium der Sprachen entschieden. Mein Französisch- und Englischstudium führte mich dabei für ein Erasmusjahr an die Sorbonne in Paris und für ein Semester in das englischsprachige Malta. Da ich bereits in der Schulzeit Italienischunterricht hatte, habe ich auch diese Leidenschaft durch mehrere Aufenthalte während meiner Semesterferien in Neapel vertieft.

Paris Sacré-Coeur

Mein großer Traum wäre es noch, mit dem Van durch Europa zu reisen, weitere Kulturen kennenzulernen und meine sporadischen  Spanischkenntnisse zu vertiefen.

Um den SchülerInnen die Freude und den Spaß am Sprachenlernen zu vermitteln und ihnen die „Schlüssel zur Welt“ in die Hand zu geben, bin ich Lehrerin am Gymnasium Querfurt geworden.

Helena van Hattem
Lehrerin für Englisch und Französisch

 

Scroll to Top